Freie Plätze: 95

Veranstaltungsdaten

Veranstaltung beginnt am:
05.07.2018 19:00
Vortrag: Die Kraft der Trance nutzen

Selbsthypnose leicht gemacht

 

Die Hypnose hat in der Heilkunde eine lange Tradition und sich als überaus wirkungsvolle Methode bewährt. Selbsthypnose unterscheidet sich von der klassischen Hypnose dadurch, dass Sie sich selbst in den hypnotischen Zustand führen. In Selbsthypnose bleibt das Bewusstsein wach und aktiv, aber ganz auf die inneren Prozesse, Gedanken, Gefühle, Bilder und Vorstellungen fokussiert. Das Bewusstsein ist somit an allen selbsthypnotischen Prozessen beteiligt und wach – ganz im Gegenteil zur irrigen Vorstellung von Hypnose als Bewusstlosigkeit oder Bewusstseinseintrübung. Durch den fokussierten Bewusstseinszustand in Hypnose und Selbsthypnose wird das Gehirn empfänglicher für Suggestionen und entsprechend neu geschaltet und verdrahtet. Auch heilsame Bilder lassen sich in hypnotischer Trance leichter aufbauen und entfalten eine größere Wirkung. So wird das Unbewusste als unser „Betriebssystem“ und innerer Experte effektiver angesprochen, dirigiert, gelenkt und genutzt.

In diesem Vortrag erfahren Sie u.a, wie Sie sich selbsst in den hpnotischen Zustand versetzen können, machtvolle Suggestionen und innere Bilder einzusetzen, Stress abzubauen sowie Probleme und Erkrankungen zu bewältigen. Lernen Sie, die eigenen Leistungen und Fähigkeiten zu optimieren sowie das Können und Wissen Ihres Unterbewussten zu nutzen. Vor alem lernen Sie, wie Sie ihre persönlichen Wünsche und Ziele mit Hlfe Ihres Unterbewussten umsetzen können.

Herr Stephan Becker ist Heilpraktiker, Hypnosetherapeut und Diplompädagoge. Er berteibt seit 1998 eine eignen Naturheilpraxis und ist seit vielen Jahren Dozent und Referent von Seminaren/Workshops über Selsbthypnose.

Diese Veranstaltung wird öffentlich angeboten. Gäste sind herzlich willkommen!

Preise: Mitglieder 10,00 Euro; Gäste 15,00 Euro (Erw.); Jugendliche 5,00 Euro.