Freie Plätze: 100

Veranstaltungsdaten

Veranstaltung beginnt am:
12.09.2018 19:00
! Neuer Termin! Vortrag: Warum gibt es Materie?

 

Bildquelle: Dr. A. Tillemans

 

Dr. Axel Tillemans stellt am 12. September die Frage: „Warum gibt es Materie?“

Geisterteilchen mit wechselnden Identitäten verbergen womöglich die Antwort auf diese Frage. „Ich habe etwas ganz Schreckliches getan" sagte Wolfgang Pauli, nachdem er die Existenz des Neutrinos vorhergesagt hatte, die dann im Jahr 1956 tatsächlich auch innerhalb des Forschungsprojektes „Poltergeist“ nachgewiesen werden konnte. Doch die Neutrinos machen es uns nicht leicht. Von den im Inneren der Sonne erzeugten Elektronen-Neutrinos kommen viel weniger auf der Erde an, als zu erwarten wäre. Wo bleibt der Rest? Das Geheimnis liegt darin, dass Neutrinos ihre Identität wechseln können. So wechseln die Antimaterieteilchen der drei Neutrino-Arten ihre Identität mit einer anderen Rate als die Materieteilchen. Das ist möglicherweise die Erklärung dafür, dass nach dem Urknall Materie im Universum einfach übrig geblieben ist. Materie als Restmüll des Urknalls?

Diese Veranstaltung wird öffentlich angeboten. Gäste sind herzlich willkommen!

Preise: Mitglieder 10,00 Euro; Gäste 15,00 Euro (Erw.); Jugendliche 5,00 Euro.

Gast € 15.00
Mitglied € 10.00
Jugendlicher € 5.00
Anmelden oder Registrieren um eine Bestellung vorzunehmen