Freie Plätze: 47

Veranstaltungsdaten

Veranstaltung beginnt am:
09.05.2019 15:00
Vortrag: Das Leben in der Bayer-Beamtenkolonie

Modern und kulturell aufgeschlossen: Das Leben in der Bayer Beamtenkolonie

Das hochmoderne Chemiewerk ist von 1895-1900 in Wiesdorf unter der Leitung von Carl Duisberg aufgebaut worden. Der Umzug von Wuppertal auf die Grüne Wiese war für Leitende Mitarbeiter oft nicht attraktiv. Um Anreize zu bieten, baute man von 1900-1914 die Beamtensiedlung mit Häusern für Direktoren, technische Führungskräfte und Jungakademiker. Aus dem gleichen Grunde wurde 1901 ebenfalls die Kasino-Gesellschaft gegründet, die das  kulturelle Angebot in Wiesdorf entscheidend prägte. Der Bergische Geschichtsverein Abt. Leverkusen Niederwupper hat ein Oral History Projekt zum Leben der Familien in der Beamtensiedlung durchgeführt. Die Ergebnisse wollen wir gemeinsam vorstellen. Anschließend laden wir  zu einem Stadtspaziergang durch die Beamtenkolonie und zu den alten Gebäuden des Bayerwerkes ein.

Wenn Sie den Abend mit einem gemeinsamen Essen im Kasino beschließen möchten, so bitten wir um eine Platzreservierung bei der Kasino-Gesellschaft bzw. Herrn Engels.

Frau Dr. Ellen Lorentz hat in Frankfurt an der J.W. Goethe Universität Sozialwissenschaften und Volkswirtschaft studiert und über die Angestellten in der Kaiserzeit und Weimarer Republik promoviert.  25 Jahre hat sie in der Berufspädagogischen Forschung gearbeitet, und eine Unternehmensberatung in Köln geführt. Nach dem aktiven Berufsleben hat sie wieder an ihre historischen Studien angeknüpft und ein Oral History  Projekt über die Bayer Kolonien für Beamte und Eigenheim für den Bergischen Geschichtsverein Leverkusen Niederwupper durchgeführt. Besonders spannend findet die stellvertretende Vorsitzende des Geschichtsvereins die Parallelen und Unterschiede von Leverkusen zu den Höchster und Ludwigshafener  Chemiestandorten, über die sie früher forschte.

Diese Veranstaltung wird öffentlich angeboten. Gäste sind herzlich willkommen!

Mitglieder der Kasino-Gesellschaft und des Bergischen Geschichtsvereins zahlen 5€, Gäste 10€, Jugendliche 5€.

Ab 17:30 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Kasino/Löwen (Selbstzahler)

 

Gast € 10.00
Mitglied € 5.00
Jugendlicher € 5.00
Anmelden oder Registrieren um eine Bestellung vorzunehmen