Freie Plätze: 0

Veranstaltungsdaten

!!!Ausgebucht!!! Führung: Köln im Mittelalter (Tagesveranstaltung)

Köln im Mittelalter

Das Mittelalter und Köln gehören unzertrennlich zusammen. Denn in der über zweitausendjährigen Geschichte Kölns war die Zeit von 800 bis 1550 eine der bedeutendsten. Das heutige Stadtbild ist ohne die Zeugen des mittelalterlichen Baubooms nicht vorstellbar.

Köln war im Mittelalter eine große Metropole mit einem ebenso großen Wirtschaftswachstum. Viele Besucher und Pilger kamen hierher, um das „Heilige Köln“ zu besuchen und die vielen Reliquien zu verehren. Es wurden immer neue Kirchen gebaut, die schließlich auch alle ausgestattet werden mussten. Und so siedelten sich seit dem 11. Jahrhundert immer mehr Handwerker hier an, darunter Maler, Bildschnitzer, Goldschmiede und Steinmetze.

Die sogenannte „Kölner Malerschule“ entwickelte im 14. Jahrhundert ihre große Blüte. Sie zeigt uns die Sicht des Mittelalters auf die Menschen, die Legenden, die Religion und das tägliche Leben. Die Wahrnehmung der Wirklichkeit war eine andere als heute und spiegelt sich in den Bildern hervorragend wider. Wir haben es einigen großen, visionären Sammlern des 19. Jahrhunderts zu verdanken, dass viele Werke der mittelalterlichen Kirchenausstattung vor der Zerstörung in der Säkularisation bewahrt wurden und heute in den Kölner Museen gezeigt werden können. Am Vormittag werden wir das Wallraf-Richartz-Museum besuchen, das eine sehr umfangreiche und äußerst qualitätsvolle Sammlung mittelalterlicher Tafelbilder besitzt. Hier werden wir versuchen, die Gedankenwelt, die Vorstellungen von Gut und Böse, die technischen Errungenschaften und die Bedeutung der Symbole in der Malerei des Mittelalters zu ergründen.

Die Mittagspause werden wir gemeinsam in einer Traditionsgaststätte verbringen.

Der Nachmittag ist für das Museum Schnütgen reserviert, das sich in dem wunderbaren Ambiente der romanischen Kirche St. Cäcilien befindet und eine der besten und umfangreichsten Sammlungen mittelalterlicher Skulpturen in ganz Deutschland beherbergt. Hier werden wir uns entlang von Reliquienbüsten, Elfenbeinschnitzereien, Großfiguren und all den anderen vorzüglichen Plastiken unsere spannende, interessante und durchaus auch vergnügliche Reise durch das Mittelalter in Köln beenden.

Führungen sind exklusiv für die Mitglieder der Kasino-Gesellschaft und deren Gäste vorgesehen. 

Preise: 49,-- € p. P. für Mitglieder, 61,-- p. P. für Gäste

Bitte beachten Sie, dass der Eintritt ins Museum im Preis enthalten ist!

Gast € 61.00
Mitglied € 49.00
Anmelden oder Registrieren um eine Bestellung vorzunehmen