Freie Plätze: 0

Veranstaltungsdaten

Treffpunkt: Im Ferkulum 29, 50678 Köln
Veranstaltung beginnt am:
18.11.2017 11:00
!!!Ausgebucht!!! ! Neuer Termin! Führung: Romanische Kirchen: St. Severin
St. Severin und Severinstorburg. Holzschnitt, Ausschnitt aus Woensam „Große Ansicht von Köln“ von 1531

Ein Spaziergang in das Kölner Mittelalter

Die Kirche St. Severin, die vom Kölner Bischof Severin um 400 gegründet worden sein soll, besaß immer eine große Anziehungskraft und wurde ständig erweitert und umgebaut. Im 13. Jahrhundert entstand der spätromanische Chor und im 15. Jahrhundert das spätgotische Langhaus. In der heutigen Form gehört St. Severin zu den größten Kirchen in Köln. 1925 fanden Archäologen unter dem Kirchenbau eine Grabkammer mit vier Sarkophagen. Als sie anschließend weiter suchten, entdeckten sie immer mehr Gräber. Außerdem konnten sie alte Mauerreste freilegen, die von den ersten Kirchenbauten an dieser Stelle stammen. Die Ausgrabungen unter St. Severin gehören zu den faszinierendsten Grabungen in Köln. Während der Führung werden wir selbstverständlich auch in die Unterwelt von St. Severin hinabsteigen.

Führungen sind exklusiv für die Mitglieder der Kasino-Gesellschaft und deren Gäste vorgesehen. 

Preise: 15,-- € p. P. für Mitglieder, 21,-- € p. P. für Gäste