Freie Plätze: 97

Veranstaltungsdaten

Veranstaltung beginnt am:
09.03.2020 19:00
Vortrag: Picassos Frauen

Picassos Frauen

Pablo Picasso (1881-1973) gilt als einer der einflussreichsten Künstler – aber auch als einer der größten Machos – des 20. Jahrhunderts. Sein privates Verhältnis zu seinen zahllosen Geliebten und Ehefrauen ist legendär. Kaum hatte er sich mit einer Frau liiert, folgte bereits die nächste oder die Beziehungen liefen parallel, gefolgt von Eifersuchtsdramen, Trennungen und Versöhnungen. Für ihn waren Frauen „entweder Göttinnen oder Fußabtreter“ – „ein Vergnügen für den Mann“. Allerdings wäre es zu platt, ihre Funktion allein auf den erotischen Aspekt zu reduzieren. In einem reichbebilderten Vortrag wird die faszinierende Entwicklung des Ausnahmekünstlers anhand seiner verschiedenen Liaisons beleuchtet und die durchaus große Bedeutung seiner Partnerinnen für seine Kunst anhand zahlreicher Beispiele erläutert

Diese Veranstaltung wird öffentlich angeboten. Gäste sind herzlich willkommen!

Preise: Mitglieder 10,00 Euro; Gäste 15,00 Euro (Erw.); Jugendliche 5,00 Euro.

Gast € 15.00
Mitglied € 10.00
Jugendlicher € 5.00
Anmelden oder Registrieren um eine Bestellung vorzunehmen