Description

St. Aposteln, © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Ein Kleinod am Neumarkt

Im Jahr 965 war Erzbischof Bruno gestorben. Brunos Biograph Ruotger berichtet, dass Brunos Leichnam, bevor er durch die Straßen Kölns getragen wurde, in einer baufälligen, unansehnlichen Kirche im Westen vor der Stadt aufgebahrt worden war. Diese Kirche sei den 12 Aposteln geweiht gewesen. Das ist der erste Hinweis auf St. Aposteln. Erzbischof Pilgrim nahm sich in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts des alten baufälligen Kirchenbaus an. 150 Jahre später wurde die Kirche dann ein weiteres Mal verändert und prägt seitdem mit ihrem wunderbaren Kleeblattchor nach dem Vorbild von St. Maria im Kapitol und Groß St. Martin den Kölner Neumarkt.

 

Die Uhrzeit wird Ihnen noch rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Führungen sind exklusiv für die Mitglieder der Kasino-Gesellschaft und deren Gäste vorgesehen. 

Preise: 17,-- € p. P. für Mitglieder, 23,-- p. P. für Gäste

Veranstaltungsdaten

Freie Plätze:20
Veranstaltung beginnt am:12/11/2022 11:30
Location:Treffpunkt: vor der Kirche, Neumarkt, 50667 Köln

Bestellung

Mitglied
€ 17.00
Gast
€ 23.00
Anmelden oder Registrieren um eine Bestellung vorzunehmen