Freie Plätze: 16

Veranstaltungsdaten

RTHC Leverkusen, Knochenbergsweg, 51373 Leverkusen
Veranstaltung beginnt am:
07.03.2018 18:30
Kurs: Beuys für Skeptiker

Warum der Erfinder der Sozialen Plastik doch unsere Aufmerksamkeit verdient.

Joseph Beuys (1921-1986) ist wohl der am meisten missverstandene Künstler der Nachkriegszeit. Mit Sprüchen wie „Jeder Mensch ist ein Künstler“ oder neuen Kunstterminologien wie der „erweiterte Kunstbegriff“ und die „Soziale Plastik“ verwirrte er das Publikum, das in ihm vielmehr einen Scharlatan als alles andere gesehen hatte. Mehr als drei Jahrzehnte nach seinem Tode scheint Beuys für die meisten Betrachter immer noch ein Rätsel zu sein.

Doch wer war der berühmt-berüchtigte Kunstprofessor eigentlich? Woher stand er tatsächlich und woher stammt seine radikale Sichtweise auf die Gegenwartskunst? In zwei theoretischen Seminaren werden die Hintergründe und Auswirkungen seiner Weltanschauung in einer leicht verständlichen Sprache erläutert und zur Diskussion gestellt. Danach besuchen wir das Museum Ludwig, um wichtige Werke des niederrheinischen Meisters gemeinsam zu erkunden.

Gérard A. Goodrow (*1964) studierte Kunstgeschichte in New Jersey, New York und Köln. Zu seinen wichtigsten beruflichen Stationen gehören u.a. das Museum Ludwig in Köln (1992–1996), das Auktionshaus Christie’s in London (1996–2003) und die Kunstmesse ART COLOGNE (2003–2008). In den letzten 25 Jahren organisierte er über 60 Ausstellungen in Museen, Galerien und anderen Institutionen im In- und Ausland und hielt Vorträge und publizierte zahlreiche Texte zur internationalen Gegenwartskunst, Fotografie und dem globalen Kunstmarkt. Gérard Goodrow lebt und arbeitet als freier Kurator und Autor in Köln.

Preise: 60,-- € p. P. für Mitglieder, 80,-- € p. P. für Gäste

Bitte beachten Sie, dass Ihr Verzehr im RTHC und die Eintrittskarten zum Museum Ludwig nicht im Preis enthalten sind.

Die Veranstaltungen finden am 7. und 14. März um 18.30h im RTHC Leverkusen und am 17. März  um 11.00h im Museum Ludwig statt. Für Ihre Online-Anmeldung nutzen Sie bitte diese Veranstaltungsseite.